Herzlich Willkommen bei der Polsterreinigung Berlin Karsten Vorwerk

Pflegetipps Alcantara

Pflegetipps - Alcantara richtig pflegen

Sonderfall Alcantara

Alcantara ist ein Handelsname, der fälschlicher Weise immer las Bezeichnung für eine Stoffart verwendet wird.

Hierbei handelt sich um einen Mikrofaservliesstoff aus Polyester und Polyurethan. Bedingt durch die Optik und Haptik wird es oft mit Wildleder verwechselt. Entwickelt wurde dieser Stoff 1970 in Japan von Miyoshi Okamoto. Ziel war es einen Stoff zu entwickeln, der in seiner Optik und Haptik Leder sehr ähnlich ist um das stets knappe Leder zu ersetzen. Seit 1974 wird dieser Stoff ausschließlich in Lizenz von der Firma Alcantara S. p. A. in Italien hergestellt.

Schaut man sich diesen Mikrofaserstoff genauer an, dann sieht er dem Wildleder sehr ähnlich und fasst sich auch täuschend "echt" an. Diese Oberflächenstruktur ist auch die große Besonderheit dieses Mikrofaserstoffes. Es gleich einer geschlossenen Oberfläche, welche auch nie beschädigt werden sollte und dennoch ist sie atmungsaktiv. Ist sie einmal beschädigt, dann verhält es sich, wie mit einer Laufmasche, sie geht immer weiter. Die Erscheinung nennt man Pilling. Es bilden sich kleine Knötchen, der Beginn des Endes dieses Stoffes.

Herstellung - ein großes Geheimnis

Auch wenn die Herstellung von Alcantara (auch wir benutzen jetzt die umgangssprachliche Bezeichnung im falschen Sinne) ein großes Geheimnis ist, so gibt es doch viele Informationen über den Herstellungsprozess.

Schauen Sie sich mal Ihre Alcantara Bezugsstoffe genauer an. Auf der Rückseite sieht dieser immer anders aus, als auf der Vorderseite. Man unterscheidet den Bezugsstoff in die sichtbare Nutzschicht und in die Trägerschicht. Die Nutzschicht besteht aus ultra dünnen Fasern, welche mit Bindemitteln zu einem Brei verarbeitet werden. Die Faserbrei wird auf die Trägerschicht dünn aufgetragen. Anschließend wird auf diese Schicht eine weitere Trägerschicht aufgelegt und mittels Wärme und Druck verpresst.

Unseres Wissen kommt jetzt die geniale Erfindung. Das eigentliche Alcantara befindet sich ja nun zwischen den beiden Trägerschichten, ist also nicht sichtbar. Diese Stoffbahn wird unseres Wissens nach jetzt mittels eines Laserstrahles aufgeschnitten werden. Und genau dieser Prozess sorgt für das Erscheinungsbild, dass Alcantara dem Wildleder zum verwechseln ähnlich aussieht.

Eigenschaften von Alcantara

Alcantara selbst bezeichnet den Stoff als elegant, raffiniert, weich komfortabel, leicht, widerstandsfähig und dauerhaft.

Pflege und Reinigung von Alcantara

Alcantara verweist auf ihrer Homepage auf folgende Reinigungshinweise. Und jetzt bitte keinen Schreck bekommen, es wird von täglicher Pflege gesprochen!

Pflegetipps zu Alcantara

tägliche Pflege

Bürsten Sie den Bezugsstoff mit einer weichen Bürste auf und entfernen Sie den Staub gleichzeitig mittels eines Staubsaugers.

wöchentliche Reinigung

Wischen Sie den Bezug mit einem feuchten, farbechten Baumwolltuch (wir empfehlen ein Mikrofasertuch) ab. Anschließend nach Abtrocknung mittels weicher Bürste aufbürsten.

jährliche Reinigung

Auf der "alten" Homepage von Alcantara stand ausdrücklich, das Sie sich für die jährliche Reinigung an einen spezialisierten Fachbetrieb wenden sollten. Da wir diese neue Kurzanleitung für etwas widersprüchlich halten, verweisen wir mit diesem Link zu der neuen Version des Herstellers.

Besondere Flecken - ausführliche Reinigungsanleitung von Alcantara

Alcantara bietet als Service auch eine ausführliche Reinigungs- und Pflegeanleitung, welche Sie hier finden (mehrsprachig).

Unsere Pflegetipps zu Alcantara

Da die Pflege und besonders die Reinigung von Ultra-Microfaserstoffen, entgegen den leeren Versprechungen vieler Möbelverkäufer, doch recht schwierig ist, beschränken wir uns mit unseren Pflegetipps auf die, welche sie wirklich gefahrlos ausführen können.
Die Anwendung unserer Pflegetipps erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr. Ein Haftungsanspruch ist ausgeschlossen.

Für die tägliche und wöchentliche Pflege von Alcantara können Sie sich getrost an die Pflegeanleitung von Alcantara halten

täglich mit weicher Bürste aufbürsten und gleichzeitig den Staub mit dem Staubsauger aufnehmen
wöchentlich Alcantara mit einem feuchten Tuch (Achtung, dieses muss farbecht sein) vorsichtig feucht abwischen. Nach vollständiger Abtrocknung mit weicher Bürste aufbürsten
Grundreinigung Alcantara
Zu den Hinweisen von Alcantara zur Grundreinigung, empfehlen wir zusätzlich folgende Hinweise:

Verwenden Sie niemals einen Dampfreiniger.
Verwenden Sie niemals lösungsmittelhaltige Reinigungsmittel.
Verwenden Sie niemals Reinigungsmittel mit Bleichmitteln.
Verwenden Sie keine handelsüblichen Polsterschäume, denn diese beinhalten genau die o.g. Substanzen.
Sollten Sie sich dennoch nicht davon abhalten lassen, dann besteht die Gefahr, dass Sie die Oberflächenstruktur von Alcantara beschädigen. Die Folge, es entsteht die Knötchenbildung, auch Pilling genannt. Wenn dieser Effekt auftritt, ist jede Hoffnung vergeblich. Dieser Prozess lässt sich nicht mehr rückgängig machen und auch nicht mehr aufhalten. Langfristig wird sich Ihr Alcantara auflösen.

Kurz gesagt, Finger weg von einer Grundreinigung, denn diese gehört in die Hände von Fachbetrieben, wie wir es sind.

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Hinweise zur Reinigung und Pflege von Alcantara und Microfaserstoffen hilfreich sind. Ihre Polster werden es Ihnen danken, denn durch eine professionelle und regelmäßige Pflege haben Sie viele Jahre Freude an Ihren Polstern.

Bedenken Sie immer eins, ein Polsterbezug ist nichts anderes als das Material, aus dem auch unsere Kleidung hergestellt wird. Eine Textilie! Deshalb benötigt auch ein Polsterbezug die gleiche Pflege, welche für uns bei unserer Kleidung so selbstverständlich ist.

Polsterreinigung Berlin Karsten Vorwerk - jetzt Angebot anfordern

Wenn Sie ein Angebot von der Polsterreinigung Berlin K. Vorwerk möchten, verwenden Sie bitte unser Online-Anfrage-Formular, welches Sie hier finden. Unsere Preisliste für die Polsterreinigung finden Sie hier oder Sie nehmen mit uns telefonisch Kontakt auf.