Willkommen bei der Polsterreinigung & Teppichreinigung K. Vorwerk

Kaugummi

Kaugummi aus Teppichen, Teppichboden, Auslegware und Polster entfernen

Das klebrige Ding hat einen Namen: Kaugummi

Kaugummi kann eine gut schmeckende Sache sein, aber eingetreten in einem Teppich oder Teppichboden ist ein Kaugummi ein Fluch.

Eingetretene Kaugummis findet man oft. Ursache dafür kann eine unachtsame Entsorgung sein. Jedoch geht aus auch unbeabsichtigt schnell, wenn sich das Kaugummi unbemerkt unter einer Schuhsohle in Ihre Wohnung einschleicht.

Wer diese unangenehme Überraschung schnell bemerkt, hat ein leichtes Spiel den Fremdling zu entfernen. Darum gilt als oberste Regel, Kaugummi möglichst schnell zu entfernen.

Aber was tun, wenn man es erst spät bemerkt? Der gummiartig, mittlerweile dunkelgraue Übeltäter lässt sich mit fortschreitender Zeit immer schwieriger entfernen. Es scheint, dass das Kaugummi eine schier unlösbare Verbindung mit der Faser des Teppichs oder Teppichboden eingegangen ist.

Aber keine Sorge. Auch wenn eine Entfernung recht mühselig ist, ist sie möglich. Hier unterscheidet man zwischen zwei Varianten:

  • die Vereisung
  • die Anlösung

Bei der Vereisung wird das Kaugummi mit einem Vereisungsspray eingesprüht. Damit härtet es aus und mit etwas mechanischen Einsatz zerkrümelt dieser. Die kleinen Brocken können Sie dann mit dem Staubsauger oder per Hand aufnehmen.

Aber Vorsicht: Sie vereisen nicht nur das Kaugummi, sondern auch die Fasern. Bei extremen Temperaturen um ca. 70°C unter Null kann auch die textile Faser spröde werden und brechen.

Bei der Anlösung wird eine Flüssigkeit auf das Kaugummi aufgetupft. Diese Flüssigkeit weicht das Kaugummi auf und es lässt sich mittels eines Holzspatels abkratzen. Eine Nachbehandlung der Stelle zur Neutralisation der Flüssigkeit sollte vorgenommen werden.

In beiden Fällen ist die Entfernung eines Kaugummis zwar zeitaufwendig, jedoch kein mehr unlösbares Problem.

Welche Variante ist nun die Bessere? Diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten, denn Sie ist abhängig von der Faser, mit der das Kaugummi verklebt ist. Letztendlich sollten Sie die mühselige Entfernung von Kaugummi immer Fachleuten überlassen, denn bei unsachgemäßer Anwendung kann ein sichtbarer Schaden entstehen.

Wir sind Ihnen gerne behilflich bei der Entfernung des unangenehmen Zeitgenossen, dem Kaugummi.